Persönliche Stadtrundfahrten Bamberg

im schönen Bamberg

Zur Buchung

Klein Venedig – mindestens so malerisch wie das Original

Die malerische Kulisse für Sandkerwa und italienische Nacht

Welche zentrale Rolle das Wasser in einer Stadt spielen kann, lässt sich besonders im Klein Venedig beobachten. So nennen die Bamberger liebevoll jenen Teil der Inselstadt, in dem früher die Fischer zu Hause waren. Mit einem Kahn oder einem Ausflugsschiff können Sie in diesem Teil Bambergs eine Stadtrundfahrt der besonderen Art erleben. Gemächlich gleiten Sie an kleinen Fachwerkhäusern vorbei, die zum überwiegenden Teil im Mittelalter errichtet wurden und über Jahrhunderte hinweg von Fischerfamilien bewohnt wurden. Dicht gedrängt schmiegen sich die Häuser in Klein Venedig aneinander. Zwischen den Häusern und der Regnitz liegt ebenfalls lediglich ein schmaler Streifen, der als Garten genutzt wird. Charakteristisch für die Fischerhäuser sind die breiten Holzbalkone. Hier wurden früher die Netze getrocknet, weil die Fischer keinen anderen Platz dafür hatten. Heute spielt die Fischerei in Bamberg keine Rolle mehr. Und auch einen Fischmarkt, der in vielen Fischerdörfern zu den attraktivsten Sehenswürdigkeiten zählt, gibt es in Klein Venedig leider seit einigen Jahren nicht mehr. Ein besonderes Highlight für den Tourismus stellt jedoch die ‚Sandkerwa‘ dar, die jedes Jahr im August in Klein Venedig gefeiert wird. Die hübschen Häuschen am Wasser bieten sich als malerische Kulisse für das Fischerstechen und eine italienische Nacht geradezu an.

Klein Venedig
Klein Venedig – Foto: Reinhard Kirchner

Wie gefährlich das Leben am Wasser zu früheren Zeiten sein konnte, das können Sie erkennen, wenn Sie beim Sightseeing nach den Hochwassermarken Ausschau halten. An einigen, besonders bedrohten Stellen von Klein Venedig sind diese Marken in Mannshöhe angebracht. Heute sind die Bamberger zum Glück zuverlässig vor Überschwemmungen geschützt. Flussaufwärts wurde ein Wehr gebaut, das bei Hochwasser geschlossen werden kann. Das überschüssige Wasser kann nun über den anderen Arm der Regnitz abgeleitet werden, der zu einem Teil des Main-Donau-Kanals ausgebaut wurde.

Machen Sie eine Stadtrundfahrt

Lassen Sie sich diesen schönen Anblick nicht entgehen. Auf unserer Stadtrundfahrt erzählen wir Ihnen gerne mehr über Klein Venedig. Unser heimischer Guide fährt oder führt Sie auch durch die kleinen Gassen.